Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

MittwochsMixed

 

h.v.l.: Hergen Brau, Dieter Reimann, Maurice Mücke, Sara Matuschek
m.v.l.: Thomas Mücke, Torsten Radespiel, Thorge Pradel, Kyra Deutzmann, Igor Maier
v.v.l.: Annika Walter-Carstens, Anneke Thaden, Ines Ammerschuber, Detlef Hausmann

Die MittwochsMixedgruppe ist der Neuling der Abteilung und gehört erst seit dem Sommer 2017 zur Abteilung. Das Team hat den Ursprung aus einer Ballsportgruppe gemischt, aber über die Jahre hinweg wurde nur noch Volleyball gespielt, so dass wir uns jetzt über eine weitere Hobbymannschaft freuen können.

Das Team nimmt ebenfalls an der Mixed-Hobbyliga Wesermarsch der NWVV-Region Oldenburg teil und das sehr erfolgreich. In der Spielzeit 2015/2016 konnte man gleich die Meisterschaft in der Hobbyliga feiern. In der vergangenen Saison 2016/2017 schloss man die Runde als Tabellendritter ab.

 

Trainingszeiten

Tag Uhrzeit Mannschaft Sporthalle Übungsleiter
Mittwoch 20.00 - 22.00 Uhr MittwochsMixed Halle FAH Thomas Mücke
Hergen Brau
 

Quelle: KZW

 

Ergebnisse & Tabelle

(Stand: 10.12.2017)

 

News & Spielberichte

10.12.2017

SVN-Mixed mit 2 Siegen in die Winterpause

Erfolgreich gegen den TV Schweewarden und TV Hammelwarden.

Thorge Pradel beim Angriff, Torsten Radespiel sichert ab.

Foto: SVN

Der Abend des 2. Advents brachte der Mittwochsgruppe zwei Siege ein. Die Gegner des SVN an diesem 5. Spieltag waren der TV Schweewarden und TV Hammelwarden.
Im ersten Spiel trat die Mannschaft des SVN gegen TV Schweewarden an und spielte einen guten ersten Satz mit 25:14. Im zweiten Satz kam die Mittwochsgruppe gar nicht ins Spiel und lief den Punkten lange hinter. Nach einer kurzen Auszeit & Teamgeist wurde der Satz am Ende noch einmal richtig spannend. Mit etwas Glück und der erfahrenen Ruhe hat die Mittwochsgruppe den Satz mit 26:24 für sich entschieden.
Die Nordenhamer waren im zweiten Spiel gegen den TV Hammelwarden von Anfang an konzentriert. Thorge Pradel konnte seine Schmetterbälle in Punkte umwandeln. Einen großen Beitrag zum Spielgewinn trugen auch die gut platzieren Angaben von Maurice Mücke bei. Somit ging das Spiel nach gut einer halben Stunde mit 25:11 & 25:12 an die Mannschaft aus Nordenham. Für die Mittwochsgruppe geht es nach der Winterpause am 11.02.18 zum Auswärtsspieltag nach Oldenbrok.



26.11.2017

Hobby-Liga Wesermarsch / 4. Spieltag

100:54 Bälle für Nordenham

h.v.l.: Thorge Pradel, Thomas Mücke, Maurice Mücke, Torsten Radespiel
v.v.l.: Annika Walter-Carstens, Kerstin Deutzmann

Im ersten Spiel hieß der Gegner TV Oldenbrok. Man spürte die Anspannung beider Teams. Lange Zeit war die Punkteverteilung gleichauf. Beim Stand vom 15:15 gelang es der Mannschaft um die Stellspielerin Annika Walter-Carstens und Kerstin Deutzmann ihre Angriffe souverän zu platzieren, so das der erste Satz mit 25:16 an die Mittwochsgruppe ging. Der zweite Satz verlief ähnlich. Allerdings verspielte die Mannschaft des SVN zweimal einen 4-Punkte Vorsprung, so dass es beim Stand von 23:23 noch einmal spannend wurde. Ein Fehler des Gegners und eine nervenstarke Angabe von Torsten Radespiel führte dann zum Sieg für die Nordenhamer. Der zweite Satz endete 25:23 für den SVN.
Beim zweiten Spiel des Abends gegen die Heimmannschaft TV Grossenmeer tat sich die Mittwochsgruppe anfangs schwer und lag 3:7 zurück. Eine starke Angabenserie von Thomas Mücke brachte die Mannschaft dann wieder in Führung und zum Satzgewinn von 25:8.
Mit 25:7 marschierte Nordenham im zweiten Satz sicher zum Satz- und Spielgewinn.
Am Ende des Tages feierte der SVN zwei gewonnene Spiele ohne Satzverlust.
Die Mittwochsgruppe konnte somit an diesem Spieltag die Führung an der Tabellenspitze ausbauen. Der nächste Spieltag findet am 10.12.2017 statt – das ist ein HEIMSPIELTAG!



22.10.2017

2. Spieltag der Hobbyliga Wesermarsch

Sieg und Niederlage für SVN Team

Zum ersten Auswärtsspieltag in der noch jungen Saison der Hobby-Liga Wesermarsch reiste das Team der Mittwochsgruppe mit Trainer Thomas Mücke nach Oldenbrok. Die Nordenhamer konnten ihre gute Leistung vom ersten Spieltag gegen den „starken“ Gegner Oldenbroker TV leider nicht wiederholen. Der 1. Satz ging knapp mit 25:23 an den Oldenbroker TV. Viele Unsicherheiten bei der Annahme und Spielaufbau brachte die Mittwochsgruppe im 2. Satz schnell in Rückstand. Auch der Spielerwechsel konnte keine Ruhe ins Spiel bringen, sodass die Mannschaft des Oldenbroker TV den zweiten Satz mit 25:13 ebenfalls gewann.
Nach der Pause trat die Mannschaft im zweiten Spiel gegen TV Hammelwarden wieder selbstbewusster auf und konnte mit einer tollen Teamleistung beide Sätze für sich entscheiden. 25:14 & 25:19.
Nach dem 2. Spieltag stehen die Nordenhamer mit 6 gewonnenen Sätzen und dank der besseren Balldifferenz auf Platz 1 der Tabelle. Diesen Platz gilt es am nächsten Spieltag, 26.11.17 in Grossenmeer zu verteidigen.



1
 
SVN Sportsuche