Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

08.10.2017

1. Jukurengürtelprüfung in der WadoKai-Karate Abteilung des SVN

Vorrangiges Ziel ist die Gesundheitsförderung

Gruppenbild der Prüflinge mit den Prüfern.

Von links nach rechts: Claus Bleckert, Erwin Schedwill, Udo Marx und Karl-Heinz Teichmann

Die beiden erfolgreichen Prüfungsteilnehmer sind Udo Marx und Erwin Schedwill. Sie erlangten jetzt nach gut 8 Monaten aktiver Trainingsteilnahme in der Karategruppe, 50 Plus, den gelben Gürtel, somit den 8. Kyu im Alter von 67 Jahren. Unter den Augen der beiden Prüfer, Claus Bleckert, 3. DAN und Karl-Heinz Teichmann, 1. DAN lieferten die beiden Jukuren eine gute Prüfung in den einzelnen Disziplinen ab. Wobei zu erwähnen ist, das Erwin und Udo die eigentliche Hürde, nach jahrelanger Sportpause wieder aktiv am Training teilzunehmen, sehr gut genommen haben. Vorrangiges Ziel beim Jukurentraining ist die Gesundheitsförderung, im Rahmen der Karateausbildung.
Auch waren Prüfer und Teilnehmer sehr erfreut, wie gut sich ein jeder im Rahmen seiner eigenen Möglichkeiten, unabhängig vom Alter, steigern konnte. Der Begriff, Jukuren, steht in Japan grundsätzlich für die Erfahrenen im Leben sowie in der Kampfkunst. In Deutschland gilt dieser Begriff zusätzlich auch für die älteren Neueinsteiger in der Kampfkunst, die Lebenserfahrung haben sie dann ja schon. Nach der bestandenen Prüfung gab es die Glückwünsche der Prüfer sowie die jetzt erworbenen Urkunden.

Die Jukuren der WadoKai - Karate Abteilung des SVN möchten gerne weitere interessierte Frauen und Männer für den Karatesport ab 50 begeistern. Das Training findet immer freitags von 10 – 11 Uhr im Kraftraum der Sporthalle Mitte statt. Der Einstieg ist jederzeit in jedem Alter möglich und das völlig ohne Vorbedingungen. Informationen hierzu erteilen gerne Claus Bleckert unter 04731 – 89457, sowie der SVN unter 04731 – 6787.



01.07.2017

Karate in den Sommerferien

Karatekas sind auch in den Ferien fleißig

Die Karateabteilung des SVN hat in den Sommerferien einige der begehrten Trainingstermine ergattern können und freut sich über alt bekannte wie auch neue Gesichter jederzeit.

Die Termine sind 18.07., 25.07. und 01.08. jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Halle Mitte (dritter Hallenteil). Ausserdem wird am 28.07. von 18:00 bis 19:30 Uhr ein Training auf dem Sportplatz der Halle Mitte stattfinden, auch dies ist natürlich eine schöne Gelegenheit einmal zu sehen wie eine Unterrichtseinheit Karate bei uns aussieht.

Für weitere Informationen wenden sich sich gerne jederzeit an den SVN oder an die Verantwortlichen der Karateabteilung.

Wir wünschen sonnige Ferien. 

Mit freundlichen Grüßen,

die Karateabteilung des SVN



28.06.2017

Erfolgreiche Gürtelprüfungen

Kinder und Jugendliche Karateka gehen erfolgreich in die Sommerferien

Vor den Sommerferien fanden in der Kinder- und Jugendgruppe, der WadoKai – Karateabteilung des SVN, zwei Gürtelprüfungen für die jeweilige nächsthöhere Graduierung statt. Die Prüfer waren Claus Bleckert, 3. DAN, und Alex Golowtschenko, 1. DAN sowie Jascha Trinks, 2. Kyu, als Prüfungsbeisitzer. Unter den strengen Augen der Prüfer und des Beisitzers erlangten folgende Sportlerinnen und Sportler den nächsthöheren Kyu-Grad, also die nächste Gürtelfarbe:

Über den 8. Kyu - gelben Gürtel, freuen sich – Mary-Sane Wolligard und Abdul Kadir

Den 7. Kyu - orangefarbenen Gürtel, erlangten – Benny Tanzen und Marat Schulz

Zum 6. Kyu - grünen Gürtel, freuen sich – Erik Greffin, Hannah Heinisch, Chiara Napoli und Paul Koch

Den 5. Kyu - blauen Gürtel, dürfen nun Marie Büsing, Jannik Rösch und Alex Weiß tragen.

 

Die Prüfungen wurden von den Kindern und Jugendlichen bereits mit Spannung erwartet und umso größer war die Freude bei ihnen, als sie mit dem Erhalt der Urkunden auch die Glückwünsche der Prüfer und des Beisitzers entgegennahmen. Prüfer und Beisitzer waren auch sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Kandidaten an den beiden Prüfungstagen. Somit ist dies ein schöner Trainingsabschluss für alle vor den Sommerferien.

Für am Karatesport interessierte Frauen und Männer, in jedem Alter, gibt während der Ferien der Abteilungsleiter, Claus Bleckert, unter 04731 – 89457, gerne weitere Informationen.

 



08.05.2017

Freundschaftsturnier für Karate-Nachwuchs

Teilnehmer, Trainer und Betreuer des SVN sehr zufrieden

Gruppenbild der startenden Mannschaft des SVN. Chiara Napoli, Alex Golowtschenko, Nina Tanzen, Jeldrik Kiene. Nicht auf dem Bild ist Jascha Trinks.

Nun richtete die Karateabteilung des 1. Budo Clubs Osterholz-Scharmbeck wieder ein Kata – Vergleichsturnier für alle Altersklassen, in den jeweiligen Graduierungen für die umliegenden Vereine aus. Neu war, dass auch Kinder unter 8 Jahren an dem Turnier teilnehmen konnten. Die komplette Ausrichtung des Freundschaftsturnieres war unter der Leitung von Werner Buddrus, 7. DAN WadoKai-Karate, und seinem Team, wieder in guten Händen.
Eine Kata ist eine Übungsform des Karate, die dem Üben erlernter Techniken und letztlich der Selbstverteidigung dient. Eine Kata besteht aus einer Choreographie von Techniken, die mit der Hand und dem Fuß, einzeln oder in Kombination ausgeführt werden, und mit den Kampfschreien an ihren Höhepunkten verstärkt werden. Die Katas werden gegen einen oder mehrere gedachte, also imaginäre, Gegner durchgeführt.
Diese neu eingerichteten Kata – ( Freundschafts )Turniere sind für den Nachwuchs gedacht, um dort gewissermaßen die ersten Wettkampferfahrungen sammeln zu können.
Insgesamt starteten knapp 50 Nachwuchswettkämpfer, und -rinnen. Durch die gefüllte Halle, die Konzentration und der Aufgeregtheit unter den Karatekas, besonders bei denen die zum ersten Mal an den Start gingen, entstand eine durchweg positive Turnieratmosphäre. Nach dem Turnier war die Freude bei den 3 Teilnehmern sowie den zwei Betreuern, Alex Golowtschenko und Jascha Trinks, vom SV-Nordenham recht groß, da jeder der 3 Starter einen guten 3. Platz erreichen konnte. Den jeweils 3. Platz erreichten: Chiara Napoli, Nina Tanzen und Jeldrik Keine. Insgesamt waren unsere Teilnehmer, Trainer und Betreuer, sehr zufrieden mit dem Ablauf sowie der Durchführung des Turniers.

Die WadoKai - Karate Abteilung des SV-Nordenham möchte gerne weitere interessierte Erwachsene Frauen und Männer für den Karatesport begeistern. Das Training der Erwachsenen findet immer dienstags von 18 – 20 Uhr in der großen Sporthalle am Nordenhamer Gymnasium und am Freitag von 18 – 19 Uhr im Kraftraum der Sporthalle Mitte statt. Der Einstieg ist jederzeit in jedem Alter möglich, und das völlig ohne Vorbedingungen.

Zusätzlich besteht für Frauen und Männer die Möglichkeit, freitags von 10 – 11 Uhr im Kraftraum der Halle Mitte am Karatetraining ab 50 Jahren teilzunehmen. Insbesondere sind Rentner herzlich willkommen. 

Einfach unverbindlich reinschauen und mitmachen.

Informationen zum Karatesport erteilen gerne die Geschäftsstelle des SVN unter 04731 – 6787 und auch der Abteilungsleiter, Claus Bleckert, unter 04731 –  89457.



SVN Sportsuche