Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

10.07.2019

Tennis- SV Nordenham , tolles Trainingscamp

Sport, Spiel, Spass beim Trainingscamp

Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim SV Nordenham Trainingscamp

Mit Beginn der Sommerferien veranstaltete die Tennisabteilung des SV Nordenham ihr 1. Trainingscamp für Jugendliche auf der SVN Tennisanlage. Insgesamt nahmen 22 Jugendliche aus Nordenham, Brake, Hagen und Nesse mit Begeisterung teil. Trainer Andreas Waller hatte mit seinem Trainer- und Betreuerteam ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Täglich wurde auf allen 6 Aussenplätzen mit 6 Trainern 2 Stunden vormittags und 2 Stunden nachmittags in kleinen Gruppen trainiert. Standen am ersten Tag noch Grundlagentechnik und Koordination als Schwerpunkt auf dem Zettel, ging es am 2. und 3 Tag immer mehr in das Technik- Taktik- und Matchtraining. Im Matchtraining gab es für die Spieler immer wieder nützliche Hinweise und Tipps von den Coaches. Hier hatten die Jugendlichen mit den Trainern und Herrenspielern Peer Waller, Philipp Ulrich und Filip Radu zuzätzlich Experten auf dem Platz, die neben den theoretischen Kenntnissen auch praktisch alle Schläge beherrschen.

„Das Camp hat allen sehr viel Spaß gemacht und wird sicherlich zu einer festen Grösse im Veranstaltungskalender der SVN Tennisabteilung. Wir haben hier beim SVN optimale Möglichkeiten so ein Trainingslager durch zu führen“ resümierte Coach Andreas Waller. (SD)


 

 


 



10.07.2019

Weiterer Präventionskurs beim SVN

Fit und Gesund ab 20.08.2019

Am 20.08.2019 startet der neue Präventionskurs "Fit und Gesund" beim SVN. Unter fachkompetenter Anleitung der speziell qualifizierten Übungsleiterin erlernen Sie ein Übungsprogramm mit vielfältigen und abwechslungsreichen Bewegungsformen. Fit und Gesund ist ein Allround-Gesundheits-Programm mit dem Ziel die Ausdauer zu steigern und den Rücken zu stärken. Bei den Übungen handelt es sich um ein sanftes Rückentraining, das auch für Untrainierte und Wiedereinsteiger geeignet ist

Der Kurs läuft über zwölf Wochen (Herbstferien ausgenommen) immer dienstags von 08:30 bis 09:30 Uhr und 17:45 - 18:45 Uhr in der Sporthalle Mitte. Die Kosten für Mitglieder betragen 50,-Euro, für Nichtmitglieder 75,-Euro und können von den Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen werden.

Informationen und Anmeldung beim SVN unter  04731-6787, vorzugsweise dienstags während der Gesundheitssprechstunde von 9.30 bis 12.00 Uhr in der SVN-Geschäftsstelle bei Kursleiterin Britta Holst.

Bitte beachten Sie, dass die SVN-Geschäftsstelle vom 25.07.-09.08.2019 geschlossen ist und zu dieser Zeit auch keine Gesundheitssprechstunde stattfindet.



09.07.2019

Gänsehautstimmung bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der M/W 15

Jule Wachtendorf (mitte) bei der DM in Bremen.

Das war ein ganz anderes Kaliber und eine Gänsehautstimmung bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der M/W 15 in Bremen Arsten. Schon am Freitag bei der Anmeldung war das tolle Stadion vom TuS Komet Arsten voller Athleten, die sich in Stimmung auf die bevorstehenden Meisterschaften brachten. 

Am Wettkampftag war es schon schwierig Parkplätze zu bekommen und auch die recht große Tribüne hatte nur noch wenige Sitzplätze zur Verfügung.  Damit war klar, das diese Veranstaltung das bisher größte Sportereignis für die Sportler und Sportlerinnen des Jahrgangs 2004 werden. Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit und kurz nach dem Start der Veranstaltung gab es einen leichten Dauerregen. Die Bedingungen waren damit für die meisten Disziplinen sehr schlecht. 

Nach dem Titelgewinn bei den Norddeutschen Meisterschaften mussten Jule Wachtendorf und Ihr Trainer Stefan Doerner eine neue Erfahrung machen. Nichts ist zu Hundertprozent planbar und man benötigt am Tag X immer ein wenig Glück. Am Donnerstag lag die Nordenhamerin mit einer Magen Darm Verstimmung den ganzen Tag flach und da war an einem Start gar nicht zu denken.  Zwar ging es am Freitag Nachmittag wieder, aber gegen die besten aus Deutschland muss alles passen. Die SVN Athletin durfte im fünften Zeitlauf gegen Carolin Schlung von der SSC Bad Sooden-Allerdorf antreten, die auch bei der Anmeldung die schnellste Meldezeit ( 12,10 sec. ) zu bieten hatte.  Daher ging es um den zweiten Platz, den Jule sich gegen Cora Kunze vom Dresdner SC 1898 erkämpfen sollte. Cora Kunze hatte wie Jule eine 12,39 sec. als Bestzeit stehen.  Leider reichte die Kraft an diesem Tag nicht. Cora Kunze lief hinter Carolin Schlung ( 12,25 sec. ) in 12,44 sec. ins Ziel. Für Jule blieb Platz 3 in Ihrem Zeitlauf mit 12,65 sec. Die Enttäuschung war Jule direkt nach dem Lauf anzumerken, da diese Zeit im Starterfeld von 33 Läuferinnen nicht für den Einzug ins A/B Finale reichen würde.  17 Läuferinnen waren an diesem Tag schneller als Jule und die besten 16 kamen ins Finale. Wie stark die Konkurrenz und vor allem wie stark der Jahrgang 2004 im 100m Sprint ist, zeigt das die Siegerin Laura Raquel Müller von der Unterländer LG in 11,74 sec. eine neue Deutsche Bestzeit aufgestellt hat, die immerhin fünf Jahre Bestand hatte. Auch Alina Sophie Vollert vom LAC Erdgas Chemnitz lief in 11,94 sec. eine Bombenzeit.  Starke Staffeln wird der DLV so wohl auch in den nächsten Jahren sicher haben.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.