Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

25.02.2019

15. Schwimm-Meeting im Nettebad Osnabrück

Zwei SVNinnen am Start

Nach Absagen von mehreren Schwimmern konnte Trainer Hans-Jörg Hadaschik noch zwei junge Damen ins Wasser schicken, die am 23.02.2019 aber nur Trainingseinheiten (TE) unter Wettkampfbedingungen absolvieren konnten. 4 Wettkämpfe in einem Wettkampfabschnitt, kurze Pausen, bedeuten hohe Belastungen für Körper und Geist, aber das ist Leistungssport. Elena Vasileiou (Jg. 2005) gesundheitlich etwas angeschlagen, aber sporttauglich und Mariyana Müller (Jg. 2003) bestätigten auch unter Druck ihre bisherigen Zeiten und Elena erreichte, als „Nichtbrustschwimmerin“, sogar eine persönliche Bestzeit (PBZ) über 100 m Brust auf der 50m Bahn. Schulische Gründe und krankheitsbedingte Ausfälle sind ärgerlich, nicht immer vermeidbar, aber Leistungssportler können sich quälen, auch wenn ein gewünschtes Resultat manchmal ausbleibt. Training und abrufbare Leistung sind unmittelbar miteinander verknüpft, im Resultat zählt für den Sportler allerdings nur der Platz, der in einer Altersklassenwertung (02/03 und 04/05) meist schlechter ausfällt.

Ergebnisliste als PDF



25.02.2019

5 Platzierungen bei 7 Starts!

Taekwon-Do Sportler vom SV Nordenham/Blexer TB/Tus Schwei (Team Küste)
starten erfolgreich in die neue Saison

Am Samstag, den 16. Februar fand in Monheim am Rein, Nordrhein-Westfalen, ein Internationales Top-Turnier im Taekwon-Do statt, die ITF- OPEN 2019. 337 Sportler aus 39 Vereinen und mehreren verschiedenen Nationen meldeten sich für 544 Starts. Was wieder einmal eine große logistische und Organisation voraussetzte. Unter Ihnen waren Maira Gloystein, Henning Ratjen, Lars Spoler, Horst Koch und Johann Laverenz vom SV Nordenham und Tus Schwei. Sie machten sich morgens um 04:30 auf den Weg in nach Monheim. Das Turnier begann um 10:00 Uhr. Vorher stand das überprüfen der Starberechtigungen und das Wiegen auf dem Programm. Die Ehrungen für diesen Tag nahm Taekwon-Do Legende Großmeister Ung Kim Lan vor.
Im Bereich Tul (Formenlauf) startete als erstes die amtierende Deutsche Meisterin im Tul, Maira
Gloystein. Sie erreichte ohne Mühe die Endrunde! Dort gelang es ihr auch im Finale gegen
Angelika Schmidt, Sportschule Höxter zu punkten und am Ende Platz 1 zu belegen. Als zweites
mischte Lars Spohler mit. Er erwischte jedoch im Viertelfinale einen starken Gegner und konnte die
Endrunde nicht erreichen. Am Ende hieß es Platz 5 für Lars. Als nächstes war Horst Koch an der
Reihe. Er konnte ebenfalls die Endrunde erreichen. Im Halbfinale konnte er nach einem Stechen,
auch die zweite Tul für sich entscheiden und kam ins Finale. Dort verlor er gegen Aljasem Ahmad,
Education Sports Leverkusen. Für Ihn hieß es am Ende ein toller 2. Platz
Zuletzt stand der jüngste im Blickpunkt. Der 13 jährige Johann Laverenz schaffte es bis ins
Viertelfinale. Dort verlor er aber gegen den späteren Sieger aus den Niederlanden Maddox van
Santen, Taekwon-Do Club IN NAE DO KWAN. Am Ende war es für Johann Platz 7.
Der Bereich Sparring (Kampf) startete etwa gegen 15 Uhr und Henning Ratjen durfte als erstes ran.
Er schaffte es ohne mühe in die Endrunde. Im Halbfinale verwies er dauerhaft seinen Gegner von
der Kampffläche. Im Finale wartete dann aber kein geringer als der mehrfache Welt- und
Europameister Collin Adols, TAN GUN Sport Lünen und in den letzten Turnieren immer
Dauergegner von Henning. Nach tollen Kampf belegte Henning Ratjen Platz 2.
Johann Laverenz kämpfte er sich locker bis in die Endrunde. Im Halbfinale trat sein Gegener nicht
an und er erreichte das Finale mühelos. Dort verlor er aber unnötig gegen Luis Trepper,
Kampfsportschule Büren als er überlegte sich deren Kampfstil anzupassen. Am Ende Platz 2.
Als letztes war Horst Koch an der Reihe. Er erreichte gut die Endrunde. Auch sein Halbfinalgegner
trat nicht an und so kam es zum Finale gegen Faysal Abasi, Sportschule Höxter, dass Horst am
Ende mit 4:0 verlor. Somit ereichte er auch hier eine guten 2. Platz!
Michael Gloystein als Betreuer managte das geschehen um die Nordenhamer und Schweier Sportler
so dass diese sich nur auf dem Wettkampf konzentrieren konnten!
Insgesamt ein tolles Turnier mit guten Leistungen und Ergebnissen. Gegen 23:30 waren die Sportler
wieder in Nordenham angekommen! Bei der ITF laufen jetzt die Vorbereitung für die
Weltmeisterschaft in Inzell, Deutschland im April diesen Jahres. Maira Gloystein vom Team Küste
gehört zum Nationalmannschaftskader.



24.02.2019

SVN mit neun Siegen bei den Kreis-Crossmeisterschaften

Bei schönstem Wetter fanden die Kreismeisterschaften im Crosslauf im Nordenhamer Seenpark statt. Leider schickte auch der Veranstalter nur wenige Teilnehmer ins Rennen, so dass sich der SVN über die neun Titel noch freuen konnte. Insgesamt waren nur 58 Teilnehmer in diesem Jahr dabei. Über die 850m konnten in der M8 Anton Jessen in 3:43 min einen Sieg einfahren, genau wie Noah Samuel Dosdal, der in der Altersklasse M9 in 3:50 Minuten seinen Lauf gewonnen hat. Bei den 11-jährigen Jungen überzeugte Lasse Stoma in 3:12 min. Bei den Mädchen hatte Anneke Wachtendorf alles im Griff. Die 8-jährige startete in der W9 und landete einen Start-Ziel Sieg. 3:29 Minuten benötige die Starterin vom SVN um als erstes Mädchen ins Ziel zu laufen. In der W10 gewann Rieke Dirks in 3:39 min. Über die 1500m schickte der SV Nordenham mit Nevio Fangmann einen Läufer ins Rennen. In 7:51min kam Nevio in der Altersklasse M13 als erster ins Ziel. Beim 3000m Lauf konnten Eibo Heinrichs und Jule Wachtendorf überzeugen. Eibo dominierte das ganze Feld und gewann locker in 12:03 min. Diese Zeit lief Eibo bereits im Jahr davor. Jule kam direkt danach ins Ziel und war in der AK W15 in 13:46 min unangefochten Kreismeisterin. Insgesamt hätte sich das Organisationsteam um Abteilungsleiterin Doris Plewka eine höhere Beteiligung gewünscht, da die äusseren Bedingungen an diesem Tag optimal waren.



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.