Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

29.07.2016

Prüfungen in der WadoKai –Karateabteilung des SVN

Kinder und Jugendliche "steigen auf"

Gruppenbild der Prüflinge mit dem gesamten Prüferteam.

Vor den Sommerferien fanden in der Kinder- und Jugendgruppe, der WadoKai –Karateabteilung des SVN, die Gürtelprüfungen für die jeweilige nächsthöhere Graduierung statt. Die Prüfer waren Claus Bleckert, 3. DAN, und Michael Nowack, 1. DAN sowie Alex Golowtschenko, 1 Kyu und Jascha Trinks, 2. Kyu, als Prüfungsbeisitzer. Unter den strengen Augen der Prüfer und Beisitzer erlangten folgende Sportlerinnen und Sportler den nächsthöheren Kyu-Grad, also die nächste Gürtelfarbe:

Den 9. Kyu, weiß/gelben Gürtel, tragen nun Mika-Leon Plümer,  Mona Böschen,  Andin Vokshi,  Lukas Linke, Ansgar Bessel,  Louis Yogin  und  Kassem Zahner.

Über den 8. Kyu - gelben Gürtel, freuen sich Marat Schulz und Elias Golami.

Den 7. Kyu - orangefarbenen Gürtel, erlangten Max Wagner, Chiara Napoli, Shirley Ann Albers, Alexander Kühntopp und Hannah Heinsch.

Zum 6. Kyu - grünen Gürtel, freuen sich Kimberly Schemaitat, Marie Büsing, Jannik Rösch, Arne Osterthun und Alex Weiß. Den 5. Kyu - blauen Gürtel, darf nun Nevio Fangmann tragen.

Die Prüfungen wurden von den Kindern und Jugendlichen bereits mit Spannung erwartet und umso größer war die Freude bei ihnen, als sie mit dem Erhalt der Urkunden auch die Glückwünsche der Prüfer und Beisitzer entgegen nehmen konnten.

Prüfer und Beisitzer zeigten sich auch sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Kandidaten.

Nach den Sommerferien gehts weiter

Die WadoKai - Karate Abteilung des SV-Nordenham startet am Donnerstag, den  04. August wieder mit dem Kindertraining ab 16 Uhr in der Atenser Sporthalle. Und für die Erwachsenen geht es am Freitag, den 05. August ab 18 Uhr in der Sporthalle Mitte wieder los. Am Dienstag den 09.08. beginnt auch der Trainingsbetrieb ab 18 Uhr in der großen Sporthalle am Gymnasium Nordenham.

Die Erwachsenengruppe der Karateabteilung des SVN sucht noch Verstärkung und so freuen wir uns jederzeit über interessierte erwachsene Frauen und Männer in jedem Alter die unser Training am Dienstag von 18 – 20 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium oder am Freitag von 18 – 19 Uhr im Kraftraum der Halle Mitte besuchen und am besten gleich mitmachen.

Es gibt dafür keine Vorbedingung. Da wir barfuß trainieren, ist nur ein bequemer Trainingsanzug mitzubringen.

Informationen können aber auch gerne beim SVN unter  04731 – 6787  oder direkt bei Claus Bleckert unter 04731 – 89457 eingeholt werden.

 



24.06.2016

Kurt Brüggemann startet erfolgreich

Drittbester im Norden

Kurt Brüggemann, Hammerwerfer vom SV Nordenham, bleibt in der Erfolgsspur. Nach seinem Titelgewinn bei den Bezirksmeisterschaften in Dissen (30,77 Meter) ließ er bei den Niedersachsenmeisterschaften eine Weitenverbesserung folgen. Mit 31,52 Metern belegte er den zweiten Rang. Diese Titelkämpfe, die in Braunschweig stattfanden, waren mit den Norddeutschen Meisterschaften gekoppelt. In diesem Teilnehmerfeld reichte Brüggemanns Weite zum dritten Platz.
Brüggemanns nächsten Ziele sind die Landes- und Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf. In der NLV-Bestenliste 2016 ist er bereits jetzt in allen Wurfdisziplinen unter den besten zehn platziert.



22.06.2016

Jule Wachtendorf packt den Turbo aus

Die nächste magische Grenze geknackt

Direkt nach der Zeugnisübergabe machten sich vier Leichtathleten vom SV Nordenham mit Trainer Stefan Doerner auf den Weg nach Cuxhaven. Nach einem Zwischenstopp am Strand  mit Beachvolleyball und Fußball stand am Abend noch ein Sportfest beim ATSC Cuxhaven auf dem Programm. Trotz dieser Vorbelastung konnten Jule Wachtendorf, Norma Oberegger, Quinn Oberegger und Tammo Doerner dort noch sehr starke Leistungen abrufen.
Sensationell war der 75m Start von Jule Wachtendorf. In 9,99 Sekunden katapultiert sie sich in der privat geführten Bestenliste auf Platz 3 in Deutschland von über 3300 Starterinnen. In der offiziellen Niedersächsischen Bestenliste baut Sie damit Ihren Vorsprung gewaltig aus. Auch beim Weitsprung lieferte Jule bei allen sechs Sprüngen durchweg gute Leistungen und blieb mit 4,34 m nur knapp hinter ihrer Bestmarke. Platz 1 war auch damit fest in Ihrer Hand. Beim abschließenden 800m Lauf musste sie in einem sehr starken Feld, in dem die U14 und U16 gemeinsam gestartet ist viele Körner beim Start lassen. Nach einer sehr schnellen Runde war die Kraft weg, aber mit einer 2:59,82 min reichte es noch für Rang 2. Tammo Doerner startete ein Jahrgang höher und ging somit ebenfalls über die 75m an den Start. 12,17 sec. reichten zur drittschnellsten Zeit in dieser Altersklasse. Beim Weitsprung musste der 11-jährige somit auch vom Balken abspringen und landete mit einer Weite von 3,76m die zweitbeste Weite in der Altersklasse. Beim 800m Lauf konnte dann der erhoffte Platz an der Sonne erlaufen werden. 2:50,90 min waren Platz 1 in der M11. Sein Freund und Vereinskamerad Quinn Oberegger kam nach 3:07,39 min als Zweiter ins Ziel. Beim Weitsprung verbesserte Quinn seine persönliche Bestweite um 16 Zentimeter und kam mit 3,67m auf Platz 2. Auch beim 50m Sprint fiel eine neue persönliche Bestzeit. In 8,50 sec. sprintete der Nordenhamer ebenfalls auf Rang 2. Seine Schwester Norma Oberegger konnte in der W9 beim Weitsprung mit 3,11m und dem 50m Lauf in 9,18 sec. den 1.Platz ergattern. Beim abschließenden 800m Lauf reichten 3:25,50 min für den zweiten Rang. Spät Abends kamen die Sportler dann sehr müde nach Hause, aber es sind ja zum Glück FERIEN.



... | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.