Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

30.09.2021

SVN Boxer boxt gleich erfolgreich

Erster Kampf für den Nordenhamer in Norden

Ali Karaboyun mit seinem erfolgreichen Boxer in der AKU17, Erik Pisarewski

Erik Pisarewski vom SVN hat seinen ersten Kampf bestritten und ihn gewonnen. Er war beim Turnier des Box-Clubs Norden erfolgreich.

Von Anfang an hat Erik den Gegner mit verschiedenen Kombinationen und schnellen Schlägen unter Druck gesetzt. Trainer Ali Karaboyun lobte die taktische Einstellung seines Boxers, der in der Altersklasse unter 17 und bis 50 Kilogramm einstimmig gegen Marlon Marks vom TV Leer siegte.

Erik und Max Wagner (U15/bis 60 Kilogramm) werden am 02. Oktober in Norden an der ersten Runde der Niedersachsenmeisterschaft teilnehmen.



27.09.2021

ITF Taekwon-Do Kids-Programm für Kinder zwischen 4-8 Jahren hier beim SV Nordenham

Trainingsziele sind unter anderem, Vertrauen aufbauen, Respekt und Disziplin erlernen, Selbstbewusstsein und Konzentration stärken, Aggression kanalisieren, Balance und Koordination fördern, Geschwindigkeit aufbauen und Reaktion zeigen

Das die Kampfsportart ITF Taekwon-Do nicht nur was für größere Kinder ist wird eindrucksvoll beim SV Nordenham unter Beweis gestellt.
ITF Kids, so heisst das Internationale Programm für Kinder zwischen 4-8 Jahren welches beim SVN immer am Montag von 16:30 bis 17:15 stattfindet. Beim Training werden die Grundprinzipien des Taekwon-Do auf rein spielerische Art gelehrt, ohne Druck und ohne Stress aufzubauen. Vor allem Kids mit geringen Selbstvertrauen sind bei den ITF Kids Optimal aufgehoben. Trainingsziele sind unter anderem, Vertrauen aufbauen, Respekt und Disziplin erlernen, Selbstbewusstsein und Konzentration stärken, Aggression kanalisieren, Balance und Koordination fördern, Geschwindigkeit aufbauen und Reaktion zeigen. Wichtig ist jedoch das das Kind auch bereit ist sich sportlich zu engagieren.
Ob das so ist, ergibt sich aber meistens in den ersten Wochen oder beim mehrmaligen Probetraining. Fitness und Gesundheit  bedeutet Training bei den ITF Taekwon-Do Kids.
Eigene Graduierungsstufen (Gürtelfarben) und einen eigenen Kampfanzug (Kids-Dobok) sind ebenfalls ein Bestandteil der Kids.
Hier beim SV Nordenham aber auch als Bestandteil der Küsten-Kids im Team Küste (SVN & BTB) sind die „Lütten“ optimal aufgehoben. Weitere Informationen gibt es direkt vor Ort. Also schnell SVN-Geschäftsstelle kontaktieren und zum nächsten Probetraining anmelden egal ob schon jetzt Vereinsmitglied oder demnächst!



12.09.2021

Floorballer starten mit drei Punkten in die neue Spielzeit

Zeigte gegen Dinklage eine starke Leistung: Kjell Richter

Am gestrigen Samstag, starteten die Floorballer des SV Nordenhams in die neue Spielzeit. In Achim ging es auf dem Großfeld gegen die Otter aus Dinklage. In der Verbandsliga spielen die Nordenhamer in einer Spielgemeinschaft mit dem TuS Wahnbek.

Im ersten Drittel neutralisierten sich beide Teams fast vollständig. So kam es innerhalb der zwanzig Minuten auf beiden Seiten nur zu wenigen Abschlüssen.

Diese Schwäche war Hauptbestandteil der Halbzeitansprache. Im zweiten Durchgang wollte man die Gegner aus Dinklage stärker unter Druck setzen und früher und direkter zum Abschluss kommen. Eine Vorgabe, die es nun umzusetzen galt.

Nach 2:24 war es soweit. Verteidiger Johannes Ruppel schaltete sich mit in das Angriffsspiel ein und brachte den Ball im Tor unter. Es war sicherlich kein ansehnlicher Treffer, aber er  brach den Bann im Spiel. Bereits 80 Sekunden später war es Canel Kahveci, der einen Konter mit einem gezielten Flachschuss vollendete.  Das Spiel war eröffnet und die SG Nordenhham/Wahnbek übernahm die Kontrolle. Als Martin Günther nach einer Viertelstunde auf die Strafbank musste (2 Minuten für Stockschlag), setzten sich die Otter tief in der gegnerischen Hälfte fest, um den Anschluss zu erzielen. Doch mitten im Druck des Gegners, fiel das 3:0. Dirk Hoogestraat eroberte den Ball und schickte Marvin Erfurth tief in die gegnerische Hälfte, wo er den Torhüter überwand. Ein effektiveres Überzahlspiel zeigte die SG im Anschluss. Wiederholtes Vergehen bedeutete eine Unterzahl für die Otter. Nach knapp einer Minute in Überzahl erzielte Günther die 4:0 Führung. Das es am Ende des zweiten Drittel schon 5:0 stand, lag an einem verunglückten Pass von Sebastian Erstling, der von der Hand des Torhüters ins Netz rollte.

Das Match schien nach zwei Dritteln entschieden und so nahm der Einsatz der SG merklich ab. Die Konsequenz ließ nicht lange auf sich warten. Binnen dreizehn Minuten kamen die Spieler aus Dinklage auf 5:3 heran und es schlichen sich einige Unsicherheiten ein. Vier Minuten vor dem Ende war es dann Kahveci, der mit einem schönen Fernschuss den 6:3 Endstand herstellte.

Trotz eines schwachen Schlussdrittels ist die SG Nordenham/Wahnbek erfolgreich in die neue Großfeldsaison gestartet. In einer Woche wartet die nächste Aufgabe. Im Floorball Deutschland Pokal trifft man in Wahnbek auf den UHC Elster aus Sachsen-Anhalt. Bully ist um 18:00 und Zuschauer unter Einhaltung der 3G-Regelung erwünscht.



06.09.2021

Eltern-Kind und Vorschulkinder trainieren weiter an verschiedenen Standorten -
Ab 02.September weitere Gruppen

Teilnahme nur nach vorheriger Online Anmeldung möglich

Die Eltern-Kind und die Vorschulkinder-Kind Gruppen, der SVN Bewegungsschule, trainieren  weiter an zwei Standorten.

Da die Halle Mitte saniert wird, findet das Training am Dienstag, in Abbehausen, in der kleinen und der großen Sporthalle, und am Donnerstag, in der Großsporthalle Am Luisenhof statt.

Die Teilnehmerzahl ist coronabedingt begrenzt, daher ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung, unter  0 47 31 / 67 87 oder ab sofort, unter dem folgendem Link Online Anmeldung Flexis, möglich.

Bitte informiert euch über den jeweils aktuellen Stand der Corona Verordnung auf der SVN Homepage unter Corona Info's!

Tag Zeit Alter Bezugsperson Ort
Dienstag 15.00 - 16.00 1 - 2 Jahre eine Sporthalle Abbehausen
Dienstag 15.00 - 16.00 3 - 4 Jahre ohne Sporthalle Abbehausen
Dienstag  16.00 - 17.00 2 - 3 Jahre eine Sporthalle Abbehausen
Dienstag 16.00 - 17.00 5 - 6 Jahre ohne Sporthalle Abbehausen
Donnerstag 15.30 - 16.30 1 - 2 Jahre eine Sporthalle Am Luisenhof
Donnerstag 15.30 - 16.30 3 - 4 Jahre ohne Sporthalle Am Luisenhof
Donnerstag 16.30 - 17.30 2 - 3 Jahre eine Sporthalle Am Luisenhof
Donnerstag 16.30 - 17.30 5 - 6 Jahre ohne Sporthalle Am Luisenhof

Die aktuellen Corona Vorgaben des Landkreises Wesermarsch werden berücksichtigt. 



03.09.2021

Tammo Doerner ist Deutscher Vize-Meister über 1500m

Deutschen Jugend Leichtathletikmeisterschaften in Rostock

Tammo Doerner (Deutscher Vize-Meister über 1500m)

Eine wahnsinnige Überraschung konnte Tammo Doerner vom SV Nordenham bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 in Rostock verbuchen. Der 16-jährige war noch im jüngeren Jahrgang und konnte mit einer beherzten Schlussrunde hinter seinem Trainingskameraden Tim Kalies (LC Braunschweig) nach 4:17,13 min ins Ziel rennen.

Beide Athleten vom Niedersächsischen Landeskader hatten sich mit ihrem Landestrainer Andre Pollmächer zuvor zwei Wochen in Hannover ins Trainingslager begeben und den Focus voll auf die Deutschen Meisterschaften gestellt. Das machte sich am Renntag bezahlt. Die ganze Konkurrenz hielt sich zurück und überließ den hohen Favoriten aus Braunschweig die Pace. Dieser spielte mit den anderen Finalteilnehmern. Es wurde ein klassischer Steigerungslauf , so dass es Runde zu Runde schneller wurde und auf den letzen 400m ging richtig die Post ab. Der Nordenhamer Tammo Doerner hatte sich zuvor schon taktisch klug im Feld auf Rang 3 eingeordnet und sprintete ab dann um sein Leben. Den jungen Athleten aus der Wesermarsch hatte sicherlich niemand auf der Rechnung und somit war im Niedersächsischen Lager die Freude über den zweiten Platz fast größer als auf den Titelgewinn.

Am Sonntag startete eine weitere Nordenhamerin bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Rostock. Jule Wachtendorf hatte sich in Ihrem letzen U18 Jahr für die 100m Sprintdistanz qualifieziert. Leider lief es für die 17jährige, die seit einem Jahr am Olympiastützpunkt in Hannover trainiert nicht optimal. In Ihrem Zeitlauf belegte Jule Platz 6 in 12,62 sec. Dieses reichte leider nicht aus um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. 

Nach den Deutschen Meisterschaften ging es für beide SVN Athleten in den verdienten Sommerurlaub und in die Saisonpause. Ab September gilt es sich langsam aber sicher auf die Hallensaison vorzubereiten. 



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.