Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

07.12.2020

Deutsche Bestenliste 2020 vom Deutschen Leichtathletik Verband veröffentlicht

Jule Wachtendorf & Tammo Doerner in der offiziellen DLV-Bestenliste

Jule Wachtendorf & Tammo Doerner  in der offiziellen DLV-Bestenliste 2020

In der letzten Woche veröffentlichte der Deutsche Leichtathletikverband die offizielle Bestenliste für das Jahr 2020.
 

Im vergangen Jahr war Sprinterin Jule Wachtendorf vom SV Nordenham noch die einzige Athletin aus der Wesermarsch, die es in die Deutsche Bestenliste geschafft hatte. In dieser verkürzten Saison waren es immerhin zwei Athleten vom SVN die es in die Deutsche Bestenliste geschafft haben.

Jule lag letztes Jahr noch auf Rang 17 im 100m Sprint und Rang 18 beim Block Lauf in der U16. Dieses Jahr konnte Jule sich in der U18 als jüngerer Jahrgang auf Rang 19 im 100m Sprint platzieren. Nun dürfen die Beobachter aus der Wesermarsch gespannt sein, wie die Entwicklung im kommenden Jahr als älterer Jahrgang weitergeht.
 

Erstmalig hat es Tammo Doerner in die Deutsche Bestenliste geschafft. Mit Rang 15 beim 800m Lauf und Rang 15 im Block Lauf kann der 15-jährige Nachwuchsläufer vom SVN sehr zufrieden sein. Auch bei Tammo steigt die Leistungskurve weiterhin stark nach oben, so dass er auch in der kommenden Saison gute Chancen hat sich erneut gegen die dann ältere Konkurrenz durchzusetzen.

In der offiziellen Bestenliste werden die besten 30 Athleten aufgeführt und vom Deutschen Leichtathletikverband geehrt. Jule darf diese Bestennadel bereits zum dritten Mal in Folge in Empfang nehmen.

 DLV–JUGEND–BESTENLISTE DER SAISON 2020 (männliche Jugend U16 (M15))

 DLV–JUGEND–BESTENLISTE DER SAISON 2020 (weibliche Jugend U18)



03.12.2020

Vereinsinfos rund um den Corona-Virus

Gesamter Sportbetrieb bleibt bis vorerst 10.01.2021 eingestellt

Liebe SVN-Mitglieder, liebe Sportler*innen, liebe Übungsleiter*innen,

wir folgen den Empfehlungen und Anweisungen der Behörden, Sportbünde, Landespolitik und Gesundheitsämtern zur Eindämmung des Corona-Virus. Daher stellt der Sportverein Nordenham e.V. seinen gesamten Sport- und Trainingsbetrieb (auch Kurse) in allen Sportstätten mit sofortiger Wirkung bis voraussichtlich 10.01.2021 ein.

 

Auch das Vital Gesundheitszentrum musste nach Erlass der Landesregierung geschlossen werden und bleibt bis vorerst 10.01.2021 zu.

Es werden allerdings

Live-Onlinkurse

Übungen für Zuhause

und eine telefonische Trainingsberatung angeboten.

 

SVN-Geschäftsstelle nur telefonisch und per Mail erreichbar 

Die SVN-Geschäftsstelle ist bis vorerst 10.01.2021 für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind jedoch weiterhin telefonisch unter 04731 / 6787 sowie auch per Email unter verwaltung@sv-nordenham.com erreichbar.

 

Mitgliedsbeitrag

Alle Informationen rund um den Mitgliedsbeitrag während der Corona-Krise finden sich HIER

 

Empfehlung 

Wir appellieren an alle Mitglieder und Sporttreibenden im SVN mit dem Thema Coronavirus sensibel umzugehen und entsprechende Maßnahmen für sich und andere vorsorglich zu ergreifen. Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, wir sollten es schützen so gut wir können. Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen (gilt gleichermaßen für Grippeviren und andere Erreger) ist das Beachten von Hygienetipps, wie z. B. regelmäßiges, intensives Händewaschen. Auf der Website www.infektionsschutz.de stehen Infografiken mit weiteren Hygienetipps und Infomaterialien zu Erregerarten, Übertragungswegen und Krankheitsbildern zum Download bereit.

Sobald es neue Beschlusslagen vorgesetzter Stellen geben sollte, werden wir dieses hier bekanntgeben.

Wir bitten um Verständnis.

 

Für den SVN-Vorstand

Ulrike Buchholz / Birgit Ehmann / Ansgar Engling / Friedrich Holzreiter / Stefan Plewka



01.12.2020

Hendrik Grohbrügge wechselt nach Bremen

Im Sommer 2.Bundesliga

Hendrik Grohbrügge (li) wird vom Trainer und Spieler der 1. Herren Peer Waller bei seinem letzten Training beim SV Nordenham verabschiedet.

Hendrik Grohbrügge wechselt im nächsten Sommer vom SV Nordenham in die 2. Bundesliga zum Bremer TC von 1912. Die letzten 2 Jahre hat er erfolgreich beim SV Nordenham gespielt und maßgeblich zum Aufstieg in die Landesliga beigetragen. Jetzt macht das 19- jährige Talent den nächsten sportlichen Schritt.

2 erfolgreiche Jahre in Nordenham

Vor 2 Jahren kam Hendrik Grohbrügge durch seinen in Bremerhaven wohnenden Grossvater Bernhard Grohbrügge und Kontakte von Andreas Waller zum SV Nordenham. Er verstärkte hier die neu formierte 1. Herren Mannschaft und spielte an Nummer 1 eine überragende Saison. Auch in diesem Sommer stand das Talent dem SV Nordenham wieder zur Verfügung. Neben den Punktspielen bestritt er einige hochklassige Turniere ,bei denen er auch gegen Spieler aus der deutschen Rangliste gewinnen konnte.

Vorbereitung in Thailand

Letzten Freitag ging die Reise erst einmal wieder Richtung Thailand, wo er ab 25.12.20 in Bangkok an der TROOPS Tennis Acedemy trainiert. Hier wird er vom Thai Davis Cup Captain Weerapat Doakmaiklee betreut und auf Turniere vorbereitet. In seiner Heimatstadt Bangkok wird er zusätzlich am Goethe Institut auch einen intensiv Deutsch Kurs besuchen. Nach seiner Rückkehr im Sommer möchte er neben Tennis auch in Deutschland studieren.

Verein wünscht alles Gute

Für Sportwart Andre Frenkel war es ein logischer Schritt des Nordenhamer Spielers " Hendrik ist ein Ausnahmespieler und hat uns 2 Jahre mit tollem Tennis begeistert. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und er ist beim SV Nordenham immer ein gern gesehener Gast."



20.11.2020

Änderung der Telefonzeiten

ab Montag, den 23.11.2020

Zu folgenden Zeiten könnt ihr uns telefonisch erreichen:

Montag von 10:30-12:00 Uhr

Donnerstag von 18:30-20:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten sprecht gerne auf unseren AB oder schreibt eine Mail an anskje.giertz@sv-nordenham.com

 

 



03.11.2020

SV Nordenham- Tennis, Tennishalle bleibt geöffnet

Spiel- und Trainingsbetrieb nach Vorgaben möglich

Herrenspieler David Amendt in Aktion, Tennis ist als Einzel weiter möglich.

(Bild Sportfoto Schlack)

Nach Vorgaben der Landesregierung, des Landessportbundes und des Tennisverbandes kann der Tennissport in der Einstufung als Individualsport weiter betrieben werden.

Es ist unter Einhaltung aller Vorgaben des Hygieneschutzes erlaubt, Tennis als Einzel zu spielen. Doppel ist nur erlaubt, wenn die Spieler aus höchstens 2 Haushalten kommen.Das Training kann mit Trainer und max. 2 Spielern erfolgen.(Auszug TNB)

Nach Rücksprache von Abteilungsleiter Jürgen Bittner mit der SV Nordenham Geschäftsstelle hat man sich entschieden, weiter den Spiel- und Trainingsbetrieb anzubieten.Die Trainings- und Hallenbelegungspläne wurden überarbeitet und den Vorgaben angepasst.

"Wichtig bei dieser Entscheidung sind jetzt die Tennisspieler, die sich an die Regeln und Abläufe halten" äußerte sich Abteilungsleiter Jürgen Bittner." "Abstand halten, Kontakte vermeiden, Mund- und Nasenschutz beim Betreten der Tennisanlage tragen."

Die Punktspiel sind alle bis Ende November abgesagt und verschoben worden.Bleibt jetzt die weitere gesamte Entwicklung abzuwarten.

Über Änderungen werden wir sie informieren.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.