Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

Dauermeldung: Infos rund um den Corona-Virus

UPDATE: Eingeschränktes Training im Vital ab 25.05.20 möglich - Voranmeldung über Online-Kalender zwingend erforderlich!

Liebe SVN-Mitglieder, liebe Sportler*innen, liebe Abteilungs- sowie Übungsleiter*innen,

Eingeschränktes Training im Vital ab 25.05.20 möglich

Das vereinseigene Vital Gesundheitszentrum wird unter Einhaltung etlicher Hygieneregeln direkt ab Montag, 25.05.2020 wieder seine Türen öffnen. Allerdings nur für eine bestimmte Anzahl an Trainierenden und aus Fairnessgründen allen anderen Mitgliedern gegenüber, auch nur für einen begrenzten Zeitraum pro Trainierenden. Hierzu ist eine Online-Reservierung eures Vital-Besuches im Vorhinein unbedingt erforderlich. Ab Montag, 25.05. ist dies auch telefonisch unter 24008 möglich.
Und HIER könnt ihr euch weiterhin online für unsere Outdoor-Kurse anmelden.

Nachdem sich das komplette Vital-Team, allen voran Abteilungsleiterin Anskje Giertz und ihre Stellvertreterin Astrid Siefken, sehr viel Mühe gegeben hat, um den Hygienebestimmungen gerecht werden und direkt mit Verkündung der möglichen Öffnung dies auch unmittelbar in die Tat umsetzen zu können, freuen wir uns alle auf den Re-Start am Montag im Vital und vor allem auf euch! Alle Informationen für die Hygiene- und Abstandsregeln findet ihr HIER

Start der SVN-Hallensportangebote noch unklar

Die niedersächsische Landesregierung hat mit der aktualisierten Verordnung verkündet, dass ab 25. Mai unter Einhaltung bestimmter Vorgaben auch die Hallensportarten wieder mit dem Trainingsbetrieb beginnen können. Derzeit findet innerhalb der SVN-Abteilungen eine Abfrage statt, inwiefern die von der Landesregierung und Stadt Nordenham vorgegebenen Bedingungen eingehalten werden können. Welche Abteilungen dann den Sportbetrieb wieder aufnehmen soll bis spätestens 03.06.2020 eruiert werden und wird dann entsprechend bekanntgegeben.

Die Hallenbäder bleiben vorerst weiterhin geschlossen.

Wie ist die Sportausübung im Freien möglich?

Die sportliche Betätigung auf allen Freiluftsportanlagen muss zum Schutz vor Corona-Infektionen sehr konsequent kontaktlos und mit einem Abstand von zwei Metern erfolgen. Ein Sport ist kontaktlos, wenn zu keinem Zeitpunkt der sportlichen Betätigung ein körperlicher Kontakt zu anderen Mitsporttreibenden erfolgt. Übungen zu zweit also nur auf Abstand, ohne sich zu berühren! Keine direkten körperlichen Hilfestellungen!

Weitere Voraussetzungen für die Nutzung von Sportanlagen im Freien

Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes von 2 Metern betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig. Das Umziehen für den Sport und das Duschen nach dem Sport muss deshalb Zuhause erfolgen.  

Von dieser Lockerung profitiert aktuell vor allem unsere Leichtathletik-, Sportabzeichen- und Tennisabteilung, die unter Einhaltung dieser Regeln wieder durchstarten. Dies auf Basis der zehn Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der sportartspezifischen Übergangsregeln bzw. der von den einzelnen Dachverbänden Niedersachsens erstellten Organisations- und Hygienekonzepte, die allerdings nur als Empfehlung gelten.

SVN-Geschäftsstelle nur telefonisch und per Mail erreichbar

Die SVN-Geschäftsstelle ist bis auf Weiters für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind jedoch weiterhin telefonisch unter 04731 / 6787 sowie auch per Email unter verwaltung@sv-nordenham.com erreichbar.

Mitgliedsbeitrag

Alle Informationen rund um den Mitgliedsbeitrag während der Corona-Krise finden sich HIER

Empfehlung

Wir appellieren an alle Mitglieder und Sporttreibenden im SVN mit dem Thema Coronavirus weiterhin sensibel umzugehen und die Regelungen der jeweils gültigen Verordnung zwingend und mit besonderer Umsicht einzuhalten. Von herausragender Bedeutung ist dabei die Einhaltung der Hygienevorschriften. Nur, wenn es uns gemeinsam gelingt, die Infektionszahlen niedrig zu halten, wird die Öffnung von Dauer sein.

Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, wir sollten es schützen so gut wir können. Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen (gilt gleichermaßen für Grippeviren und andere Erreger) ist das Beachten von Hygienetipps, wie z. B. regelmäßiges, intensives Händewaschen. Auf der Website www.infektionsschutz.de stehen u.a. Infografiken mit weiteren Hygienetipps und Infomaterialien zu Erregerarten, Verhaltensregeln, Übertragungswegen und Krankheitsbildern zum Download bereit.

Sobald es neue Beschlusslagen vorgesetzter Stellen geben sollte, werden wir dieses hier bekanntgeben.

Wir bitten um Verständnis.

Für den SVN-Vorstand

Ulrike Buchholz / Birgit Ehmann / Ansgar Engling / Friedrich Holzreiter / Stefan Plewka

 
15.10.2012

Abschluss der Punktspielsaison der Jugend 2012

Zum Abschluss der Punktspielsaison fand ein Eltern-Kind-Kleinfeld-Turnier in der SVN-Tennishalle statt. Es spielten Kind/Eltern gegen Kind/Eltern in 2 Gruppen, jeder gegen jeden. Das Spiel und die Spielregeln wurden so vereinfacht, dass auch Eltern ohne jede Tenniserfahrung teilnehmen konnten.

Bei der Urkundenverteilung wurden die Erfolge der Kleinfeldmannschaften im Punktspielbetrieb besonders hervorgehoben. Die 1.Kleinfeldmannschaft mit Adrian Blomenkamp und Justin Ehre‘ wurde Staffelsieger, die 2.Kleinfeldmannschaft mit Silas Wittrock, Selin Sedef und Sakina Wefer wurden 2. ihrer Staffel.

Beim abschließenden Grillen wurden die neuen Tenniserlebnisse der Eltern noch mal durchlebt. Abteilungsleiter Jürgen Bittner, unterstützt von Helga Brunke-Brendel und Kunt Brendel, freute sich über diese gelungene Veranstaltung.

Jürgen Bittner (Foto Ulli Braasch)



22.03.2012

Jugend-Hallenmeisterschaften vom 5.3.-21.3.2012

Die Jugend-Hallenmeisterschaften wurden vom 5. – 21. März ausgespielt.

Die Turnierleitung, Nils Rodenburger und Alexander Schübel, machten wieder einen richtig guten Job.

Höhepunkte waren die Kleinfeldspiele am Sonntag, den 11.März und die Midcourtspiele am Sonntag, dem 18.März. Die Eltern nutzten die Gelegenheit, ihre „Kleinen" beim Tennisspielen zu zusehen und es gab einen regen Gedankenaustausch untereinander. Alles natürlich bei Kaffee und Kuchen.

Bei der gemeinsamen Siegerehrung konnten viele Urkunden und Pokale den stolzen Siegern überreicht werden.

Bittner



28.02.2012

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 27.02.2012

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des SVN

Am 27. Feb. hielt die Tennisabteilung des SVN ihre Jahreshauptversammlung ab.

Der Vorsitzende Jürgen Bittner begrüßte die Mitglieder und ehrte zu Beginn Heike Wührmann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der Tennisabteilung. Ebenso ist Günter Diekmann 25 Jahre Mitglied, konnte aber an dem Abend nicht teilnehmen.

Insgesamt hatte die Abteilung zum Jahresbeginn 181 Mitglieder.

Danach folgten Berichte von Vorstandsmitgliedern über das vergangene Jahr.

Jürgen Bittner berichtete von der lebhaften Jugendabteilung.

Zur Zeit werden 62 Kinder in verschiedenen Gruppen trainiert und betreut. Höhepunkte waren 2 Vereinsmeisterschaften, die Beteiligung an der Ferienpassaktion und die Beteiligung an Punktspielen. Im Rahmen der Weihnachtsfeier besuchten die älteren Jugendliche ein Eishockeyspiel in Bremerhaven.

Knut Brendel berichtete von verschiedenen Kooperationen mit Schulen und Kindergärten.

37 Kinder des AWO-Kindergarten nahmen bis heute am Kindertraining teil.

Für 2012 ist weitere Zusammenarbeit geplant u.a. werden 20 Hortkinder an einem Kurs teilnehmen.

Im April 2011 nahmen alle Kinder der Atenser Grundschule am LowT-Ball-Turnier teil. Es wurden Klassen-, Jahrgangs- und Schulmeister ermittelt. Die Veranstaltung endete mit einer großen Siegerehrung. Im Anschluss an diese einmalige Veranstaltung wurden Tenniskurse für die ersten und später auch die zweiten Klassen durchgeführt, die auch im Jahr 2012 weitergeführt werden. Ebenso nahmen Kinder der VSG Nord und der Realschule 1 im vergangenen Jahr an Tenniskursen teil. Ingesamt haben 103 Kinder (ohne das Low-T-Ball-Turnier) aus Kindergarten und Schulen an Tenniskursen teilgenommen.

Der Bericht über die Finanzen ergab ein ausgeglichenes Ergebnis.

Günter Funke vom Hauptvorstand berichtet über die guten Ergebnisse der Solaranlage auf dem Dach der Tennishalle. Das Ertrag war 15% höher als erwartet.

Geplant ist, im kommenden Jahr einen Defibrillator für die Tennisanlage anzuschaffen. Über die Finanzierung wird noch nachgedacht.

Ulli Braasch



... | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.