03.02.2020

10 Jahre Frauen-Radsportgruppe im SVN

2 verschiedenen Angebote: Sportliches Radwandern & Sportliches Radtourenfahren

Das Gründungsteam der Frauen-Radsportgruppe

Im Januar 2010 hatte Gisela Funke die am Radsport interessierten Frauen zu einer Zusammenkunft im SVN-Clubraum eingeladen. Dabei sollte festgestellt werden, wie groß das Interesse an gemeinsame Ausfahrten mit Rennrädern ist. Denn obwohl es im SVN eine Radsportgruppe gab, hatten viele Frauen nicht den Mut dort mitzufahren, denn sie glaubten in der Gruppe zu langsam zu sein und dort als Bremse zu fungieren. Ebenfalls hatten einige mit dem Sport begonnen, aber dann doch wieder aufgehört, weil sie hinter den Männern hergefahren sind, sich gequält haben, und keine Erfolgserlebnisse hatten.

Bei dieser Zusammenkunft wurde festgestellt, dass es zwei Frauengruppen mit unterschiedlichen Anforderungen geben sollte.
Ab Frühjahr 2010 starteten dann diese beiden Gruppen in jedem Jahr ab Mitte März bis Mitte Oktober zu folgenden Ausfahrten.

Gruppe 1: sportliches Radwandern
Das sportliche Radwandern wird alle 2 Wochen jeweils montags angeboten, und wird mit sportlichen City- bzw. Offroadbike durchgeführt. Auch E-Bike-Fahrer sind dabei willkommen, wenn sie sich in der Geschwindigkeit der Allgemeinheit anpassen.

Gruppe 2: sportliches Radtourenfahren
Beim sportlichen Radtourenfahren, das wöchentlich jeweils am Donnerstag ausschließlich mit Rennrädern durchgeführt wird, werden Trainingszeiten im Grundlagenbereich und im Ausdauerbereich angeboten.

Aus Anlass des 10jährige Bestehens trifft sich die Gruppe sportliches Radtourenfahren am Sonntag den 15.März 2020 zu einem gemeinsamen Brunch.

Dabei können in einem Rückblick Erfahrungen ausgetauscht und auch die Pläne für die kommende Radsaison besprochen werden.