Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

Aktuelles

 
27.05.2018

Jule Wachtendorf erfüllt Kadernorm

Bei den Kreismeisterschaften der Wesermarsch erfüllt Jule Wachtendorf im 100m Sprint mit ihrer Zeit von 12,6 Sekunden die Kadernorm des Niedersächsischen Landesverband. Damit darf Jule sich ab dem Herbst auf weitere D2-Kadermaßnahmen und dem üblichen Leistungstest im Stützpunkt Hannover freuen. Die Norm von 13,00 Sekunden hat in der laufenden Saison bisher nur noch  Lina Stolle von der LG Braunschweig erfüllt.

 



21.05.2018

Traumdebüt für Joshua Bunz-Ebsen

Pfingstsportfest in Zeven

Seit ca. vier Wochen ist der 17-jährige bei der Leichtathletik aktiv und hat im ersten Wettkampf die Qualifikationsnorm für die Landes und Norddeutschen Meisterschaften über 100m gebucht. Was der Newcomer beim Pfingstsportfest in Zeven abgeliefert hat war schon nach so kurzer Trainingszeit eine Ansage. In seinem Vorlauf siegte der Nordenhamer in 11,72 sec. und unterbot damit die Norm von 11,95 sec. sehr deutlich um am 25.August in Oldenburg bei den Landesmeisterschaften am Start zu stehen. Nach Jule Wachtendorf und Eibo Heinrichs ist damit der dritte SVN-Athlet dort am Start. Trainer Stefan Doerner ist sich sicher das bis dahin auch noch einiges an der Zeit getan werden kann. Erst drei Tage vor seinem ersten Wettkampf wurde daran gearbeitet wie man aus dem Startblock rausexplodiert und nicht nur aufsteht.

Im C-Finale stand dann eine 11,76 sec. auf der Uhr und dieses bedeute Rang 16 von 30 Startern.

Bei der U18 waren die Geschwister Merten und Jonas Wittrock beim Weitsprung und 100m Sprint am Start. Beim Sprint waren in dieser Altersklasse gleich 54 Starter anwesend und dieses Feld hatte ein klasse Niveau. Für Jonas war es ebenfalls der erste richtige Wettkampf außerhalb der Wesermarsch und somit auch mit elektronischer Zeitnahme. Seinen Zeitlauf beendete der 17-jährige als Dritter in 12,59 sec. Beim Weitsprung konnte der Nordenhamer mit 4,97m ebenfalls eine neue Bestmarke aufstellen und beendete den Wettkampf auf Rang 25. Sein Bruder Merten belegte in seinem Zeitlauf in 12,44 sec. Rang vier. Dieses war elektronisch gemessen auch eine neue Bestzeit. Beim Weitsprung reichten 5,10m für Platz 22.

Jule Wachtendorf startete in der weiblichen U18 als wohl einer der jüngsten Teilnehmerinnen im Feld. 68 Teilnehmerinnen stellten sich dort der Konkurrenz. Das Erreichen eines Finals war hier das Ziel der 13-jährigen Nordenhamerin. In 13,18 Sekunden konnte sie sich als einzige Starterin mit dem Jahrgang 2004 ein Finalplatz erlaufen. Im abschließenden D-Finale belegte Jule gegen die komplett 2 Jahre ältere Konkurrenz in 13,20 sec. Rang 5 und platzierte sich damit im gesamten Feld auf Platz 22.  Direkt nach dem Finale ging es zum Weitsprung. Ein Sprung von 4,59m reichten zu Platz 26 von 44 Springerinnen.

 



14.05.2018

Drei Kreisrekorde für den SVN Nachwuchs

Bei den offenen Ostfriesischen Kreismeisterschaften im Blockwettkampf konnten Fabian Wincierz in der männlichen Jugend 12 Jahre, Eibo Heinrichs ( M14 ) und Jule Wachtendorf ( W14 ) neue Kreisrekorde aufstellen.

Alle drei Nachwuchssportler starteten in Aurich im Block Lauf. Jule und Eibo mussten neben den Disziplinen, Ballwurf, 100m Sprint, Weitsprung, 80m Hürden noch den 2000m Lauf zum Abschluss absolvieren. Für Fabian verkürzten sich die Sprintstrecken und auch der abschließende Lauf war auf 800m reduziert. Eibo pulverisierte den bestehenden Kreisrekord, den Michael Dumanski ( 1850 Punkte ) vom SV Brake am 07.07.2007 aufgestellt hat, gleich um 406 Punkte. Herausragend war dabei sein Lauf über die 2000m in 6:53,22 min.

Jule Wachtendorf siegte ebenfalls beim Debüt im Blockwettkampf und konnte 2235 Punkt erzielen. Bei ihr lief es jedoch nicht in allen Disziplinen optimal und hier ist noch viel Luft nach oben, um bei den Landesmeisterschaften am 10.06. in Lingen einen Podestplatz in Angriff zu nehmen. 

Für Fabian Wincierz war es ebenfalls der erste Auftritt bei einem Blockwettkampf und die Kunst ist es erst einmal bei allen fünf Disziplinen auch Punkte zu erzielen. Gerade beim Hürdenlauf kann schnell mal etwas schief gehen. Der 11-jährige meisterte jedoch alles ganz gut und konnte sich nach 1578 Punkten über Platz 2 freuen.

 



11.05.2018

Kurt Brüggemann 3.Platz bei der LM im Wurf-Fünfkampf der Senioren

Bei der Landesmeisterschaft der Senioren in der Altersklasse M70 startete der SVN Leichtathlet gegen starke Konkurrenz. Im Hammerwurf, Kugelstoßen und Gewichtwurf konnte er gegen die in die Jahrgangsklasse M70 gewechselten Top-Athleten, Jürgen Rudert und Holger Knie mithalten. Danach verstärkt sich seine Erkältung und der Körper spielte  bei den Disziplinen, Speer und Diskus nicht mehr mit. Trotzdem ist er mit 2866 Punkte zufrieden. In der Landesbestenliste vom 11.05.2018 steht er mit diesem Ergebnis bei den NLV Wurf-Mehrkämpfern auf den 3.Platz.

Bedauerlich war, dass einige Mehrkämpfer, aufgrund der geringe Aussichten auf Erfolg, der LM fern geblieben sind.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.