Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

Aktuelles

 
20.05.2019

Gestern pulverisierte Jule Wachtendorf einen 21 Jahre alten Kreisrekord in der W15

Kreismeisterschaften in Nordenham 17./18.05.2019

Am 22.07.1998 lief Franziska Englisch vom Braker TV 12,70 Sekunden in Oldenburg. Gestern rannte Jule bei den Kreismeisterschaften 12,3 sec., was in der Bestenliste 12,54 sec. bedeutet.



14.05.2019

Zwei Vizetitel für SVN Athleten

Wind macht Quali zur Deutschen Meisterschaft erneut zunichte

Die 14-jährige Jule Wachtendorf und der 16-jährige Hendrik Nordenholt nahmen an den Bezirksmeisterschaften der U18 in Oldenburg teil und schlugen sich hervorragend. Im Weitsprung steigerte Hendrik Nordenholt seine persönliche Bestleistung um 26 Zentimeter und sprang mit 5,69m zur Vizemeisterschaft und sicherte sich erstmals in seiner kurzen Leichtathletiklaufbahn die Qualifikation zur Landesmeisterschaft in Göttingen. Eigentlich wollte sich Hendrik die Norm beim Hochsprung sichern, aber die Bedingungen waren bei Regen mehr als schlecht. Zwischendurch musste der Wettbewerb sogar unterbrochen werden. Hauchdünn scheiterte der Nordenhamer an den geforderten 1,75m. Pfingsten wird in Zeven ein neuer Versuch gestartet.

Jule Wachtendorf  gelang im Weitsprung im zweiten Versuch mit 4,82m erneut ein anständiger Sprung und beendete danach den Wettkampf, da das Wetter immer schlechter wurde. Am Ende reichte die Weite für Rang 4. Im 100m Sprint konnte Jule in den Vorläufen  mit 12,94 sec. die schnellste Vorlaufzeit vorweisen. Im Endlauf der U18 standen von den acht Teilnehmerinnen gleich sechs  Athleten die noch der U16 angehören. Erneut lieferte sich Jule mit ihrer Dauerkonkurrentin Ese Wema  vom TV Cloppenburg ein Kopf an Kopf Rennen. Am Ende liefen beide neue persönliche Bestzeiten. Jule lag mit 12,62 sec. knapp hinter der Cloppenburgerin die 12,57 sec. benötigt hat. Die beiden Athletinnen mussten einige Minuten warten, bevor die Einlaufbilder ausgewertet und die Zeiten bestätigt wurden . Der Wind betrug leider 2,5m/s und dämpfte damit die Freude über die erbrachten Zeiten ein wenig. Jule bleibt damit weiterhin in dieser Freiluftsaison bei allen Läufen unter der 13 Sekunden Marke und hat am 22.05 bei den Landesmeisterschaften Block Lauf,  die nächste Möglichkeit bei regulären Wind die Qualifikation zu schaffen.



12.05.2019

Kurt Brüggemann ist NLV Vizemeister im Wurf-Fünfkampf

Bei der Senioren – Landesmeisterschaft im Wurf-Fünfkampf am 11.Mai 2019 in Salzgitter-Bad, errang der SVN-Leichtathlet  den 2. Platz. Über den gesamten Zeitraum der Veranstaltung regnete es und die Temperatur ging nicht über 9 Grad. Alle Athleten konnten unter diesen Bedingungen ihre Bestleistungen nicht abrufen. Dennoch war Kurt Brüggemann zum Saisonauftakt mit 2640 Punkten zufrieden. Sein nächstes Ziel ist die Landesmeisterschaft in den Einzeldisziplinen am 26. Mai in Celle. Hier wird er in den Disziplinen Hammer und Diskus starten.



06.05.2019

Jule Wachtendorf in starker Verfassung

In Stuhr erneut die 12 Sekunden auf der Anzeigetafel

Einen Tag nach den Kreismeisterschaften der älteren Jahrgänge in Nordenham, nahm Jule an der Bahneröffnung in Stuhr teil. Der Tag begann mit Sonnenschein und Windstille und bei diesen guten Bedingungen lieferte Jule gleich im ersten Versuch  einen starken Sprung ab. 4,88m bedeuten eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung und die erforderliche Zusatznorm, um bei den Deutschen Meisterschaften der W15 teilnehmen zu dürfen.  Dieses Ziel verfolgen Jule und ihr Trainer Stefan Doerner für diese Saison und dabei gilt es neben der Hauptnorm von 12,80 Sekunden im 100m Lauf auch eine Zusatznorm zu erfüllen. Diese ist nun erreicht, jetzt fehlt noch die Hauptnorm. Nach diesem Sprung und Platz 1 brach Jule den Weitsprungwettbewerb ab, um Kraft für die weiteren Disziplinen zu sparen.  Der 80m Hürdensprint lief nach dem schweren Sturz am Mittwoch mit 13,80 sec. recht ordentlich, aber da ist nach den erbrachten Trainingsleistungen noch viel Luft nach oben. Beim 100m Sprint meinte es der Wettergott nicht so gut mit den Starterinnen. Gut aufgewärmt bei Sonnenschein, kam kurz vor dem Start eine dunkle Wand der Hagel und Regen brachte. Die Veranstaltung wurde für 25min unterbrochen und das Aufwärmen war verpufft. Dennoch gewann Jule den Lauf in 12,94 sec. und blieb damit innerhalb von fünf Tagen dreimal unter der 13 Sekundenmarke. In der letzten Saison klappte dieses nur einmal bei einer elektronischen Zeitmessung. Am kommenden Wochenende wird sich das SVN Talent bei den Bezirksmeisterschaften der U18 in Oldenburg erneut der älteren Konkurrenz stellen und somit wieder auf ein starkes und schnelles Teilnehmerfeld treffen. Mit Hendrik Nordenholt wird dort noch ein SVN Athlet am Start sein und beim Hochsprung versuchen, die Landesmeisterschaftsqualifikationsnorm von 1,75m zu springen.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.