Startseite | SportsucheKontakt | Telefon: 04731 / 67 87

Kniebeugen im Ausfallschritt

Beanspruchung von Beinen und Po

BEVOR ES LOSGEHT: DAS AUFWÄRMEN NICHT VERGESSEN

Kniebuegen (Ausgangsstellung)

Einen großen Ausfallschritt machen, der hintere Fuß berührt den Boden nur mit den Zehenspitzen. Die Arme zeigen senkrecht nach unten.

Kniebeugen (Ausführung)

Nun wird das Knie des hinteren Standbeins nach unten gebeugt, das Knie berührt dabei fast den Boden. Danach drückt man sich wieder nach oben, sodass eine dynamische Bewegung entsteht.

 

Wer es schwerer mag, kann Gewichte dazu nehmen. Das können zum Beispiel Wasserflaschen sein. Sie werden über dem Kopf gehalten

 

 Quelle: KREISZEITUNG WESERMARSCH, Christoph Reiprich

SVN Sportsuche

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.