04731 / 67 87 (Geschäftsstelle)  04731 / 24008 (Vitalzentrum)  verwaltung@sv-nordenham.com

07.10.2022

Karatekas des SV-Nordenham kommen sehr motiviert und voller Tatendrang vom KVN-Tag in Brake zurück

Der jährlich stattfindende stilrichtungsübergreifende Aktionstag des KVN, dem Karate-Verband Niedersachsen, wurde jetzt von der Shotokan-Karateabteilung des SV-Brake unter der Leitung von Vehbi Sentürkler und seinem Helferteam in Brake top ausgerichtet.

Unterstützung gab es auch reichlich vom KVN, für den Rainer Tippe, der Breitensportreferent des KVN, die komplette übergeordnete Organisation übernahm. Zu den vielen hochkarätigen Trainer*innen die der KVN gewinnen konnte, zählte auch Sophie Wachter - mehrfache Deutsche Meisterin im Formenlauf - den Katas - und Weltmeisterin von 2014 im Kata-Team. Und so hatten folgende Karatekas des SVN, Lea Spomer, Wilhelm Spomer, Kimberly Schemaitat, Kai Büsing und Marcel Stache Glück, das sie sich für die Übungsstunden mit den Formenläufen entschieden hatten.

Wer hat schon mal die Möglichkeit mit einer Deutschen bzw. Weltmeisterin trainieren zu können!

Den insgesamt 400 Teilnehmern wurden die unterschiedlichsten anspruchsvollen Trainingsmöglichkeiten geboten.

Trainiert wurde in 2 Hallen, die wiederum unterteilt waren. Und so nahmen am zeitgleich stattfindenden Kampfrichterlehrgang, unter der professionellen und sehr praxisbezogenen Leitung des Bundeskampfrichters Sven Weissenborn, Jascha Trinks und Ingo Lukes vom SVN teil.

Sarah Jürkenbeck und Alexander Weibert, beide vom SVN, nahmen zu den traditionellen Karate-Trainingseinheiten im Wechsel an weiteren Einheiten, wie z. B.: Dem Stockkampf sowie der Schulung der Vitalpunkte mit großem Elan teil.

So war es nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für die offiziellen des KVN, den vielen Trainer*innen und insbesondere Vehbi Sentürkler mit seinem großen Aktionsteam ein rundum gelungener Aktionstag.

Wir, die Karatekas des SV Nordenham, bedanken uns ganz herzlich bei allen für den schönen Karatetag.

Informationen zu dem Karatetraining können sehr gerne beim SVN unter   04731/6787 oder direkt bei Claus Bleckert unter   04731/89457 eingeholt werden.

23.08.2022

Karategruppe des SVN beim Aktionstag am Nordenhamer Störtebeker Bad

Der Kinder- und Jugendbereich der Karateabteilung des SV-Nordenham wurde von Kimberly Schemaitat - 3. Kyu und Jascha Trinks - 1. Kyu, beim Aktionstag des SVN für Kinder und Jugendliche gut vertreten, da beide Nachwuchstrainer, Wilhelm Spomer und Kai Büsing leider familiär verhindert waren.

Unter dem Motto - Startklar in die Zukunft - zeigten die 2 Karatekas während der einstündigen Demonstration unterschiedliche Facetten des Karatesportes. Dabei konnten sie einige Kinder und Jugendliche gleich zum Mitmachen und ausprobieren überzeugen.

Am Ende der Mitmachaktion waren die Kinder und Jugendlichen ebenso zufrieden wie die 2 Karatekas des SVN. Zusätzlich konnten die interessierten an diesem Tage gleich viele unterschiedliche Sportarten einfach mal ausprobieren und sich von dem vielfältigen Angeboten des SVN überzeugen.

Informationen zum Karatetraining können gerne bei der Geschäftsstelle unter 04731 - 6787 eingeholt werden. 

13.07.2022

Sehr lohnenswerter Wado Ryu-Karate Lehrgang in Hamburg

Karatekas des SV-Nordenham bei Uwe Hirtreuter

Uwe Hirtreuter (8. DAN) rechts, Jascha Trinks (1.Kyu) links

Uwe Hirtreuter, der Verteidiger, zeigt nach der Abwehr eines Angriffs von Jascha Trinks wie der Verteidiger den Angreifer mittels Handhebel schnell und kontrolliert zu Boden bringen muss.

Nicht auf den Bild enthalten ist der sofortige Gegenangriff des Verteidigers, um den Angreifer kampfunfähig zu machen.

Aktuell richtete der Karatepionier Uwe Hirtreuter, 8. DAN WadoRyu mit einem seiner Schüler und Co-Trainer Franco Iannello, 2. DAN WadoRyu einen Lehrgang schwerpunktmäßig mit den Inhalten der unterschiedlichen DAN-Prüfungsprogramme, für die jeweiligen Stufen der Schwarzgurtprüfungen, den DAN-Prüfungen aus.

 

Trainiert wurde diesmal in kleiner, aber effektiver Gruppe, so dass bei den Partnerübungen immer ein gleichwertig graduierter Anwärter*in zur Verfügung stand. Inhaltlich setzte sich der Lehrgang aus den Prüfungsprogrammen vom 1. DAN - Meistergrad - bis einschließlich dem 4. DAN WadoRyu zusammen.

 

Zusätzlich sind auch gerade im WadoRyu-Karate die unterschiedlichen Hebel- bzw. Wurftechniken zu den Grundschultechniken die einzeln oder in Kombination gelaufen werden, den Katas – den festgelegten Formenläufen -, den Partnerkampfübungen, hier war es speziell das Kihon Kumite – den grundschulmäßig ausgeführten Partner-Kampfübungen, sowie der SV - der Selbstverteidigung, immer ein fester Bestandteil der höheren Kyu- ( Schüler) wie auch der DAN- ( Meister ) Graduierungen.

 

Von der Karateabteilung des SV-Nordenham nahmen an diesem Lehrgang, Abteilungsleiter Claus Bleckert 3. DAN, Alexander Golowtschenko, Jascha Trinks und Ingo Lukes, (alle 1. Kyu) teil. Sehr erfreulich war für die SVN-Teilnehmer das die Lehrgangsleiter sehr intensiv auf die einzelnen Teilnehmer ganz individuell eingingen, und auch das Üben mit neuen Partnern war zudem sehr lehrreich.

 

Informationen zu dem Karatetraining können sehr gerne beim SVN unter 04731 – 6787 oder direkt bei Claus Bleckert unter 04731 – 89457 eingeholt werden.

Im Bereich "Bilder" weitere Bilder zur, auf dem Bild gezeigten, Verteidigungstechnik

20.11.2021

Wado Ryu – Karatelehrgang mit dem Karatepionier Uwe Hirtreuter und seinem Trainerteam Manfred Schramm und Helge Müller

Auf dem Bild stehend von links nach rechts:

Manfred Schramm 6. DAN, Michael Nowack 1. DAN, Uwe Hirtreuter 8. DAN, Claus Bleckert 3. DAN, Alexander Golowtschenko und Helge Müller 4. DAN

Auf dem Bild knieend von links nach rechts:

Jascha Trinks und Frank Stroman

Uwe Hirtreuter, ein Hamburger–Karatepionier der 1. Stunde, und heute 8. DAN, richtete in Hamburg einen sehr interessanten und sehr qualifiziert geführten Lehrgang mit seinem Trainerteam, Manfred Schramm – 6. DAN aus Bremerhaven und Helge Müller – 4. DAN aus Hamburg für alle umliegenden Vereine mit den Schwerpunkten: Kihon Kumite und Tanto Dori aus.

Eingeladen waren Karatekas ab einschließlich dem 3. Kyu – dem 1. braunen Gürtel, und natürlich auch die darüber hinaus höher Graduierten, die sich mit diesem speziellem Lehrgang in den genannten Bereichen schwerpunktmäßig für die Trainingsarbeit in ihren Vereinen bzw. für die DAN–Prüfung weiterqualifizieren wollten.

Grundsätzlich finden Lehrgänge immer unter den aktuell gültigen Coronarichtlinien beim Ausrichter statt.

Da dieser Lehrgang für die Teilnehmer mindestens den 1. braunen Gürtel voraussetzte, konnte das Trainerteam schon die grundsätzlichen Karateanwendungen voraussetzten und gezielt darauf aufbauen. Sprich: Das vorhandene Wissen und Können der Anwesenden aller Graduierungen wurde geschärft und weiter vertieft.

Erklären lassen sich die Begriffe Kihon Kumite und Tanto Dori wie folgt:

Kihon steht für die Grund- bzw. den Basistechniken die ein jeder Schüler*in erst einmal erlernen muss. Das Kumite steht für den aktiven Kampf mit dem Partner. Somit steht dieser elementare Ausbildungsbaustein für die Vorstufe des Freikampfes, und wird als abgesprochener Partnerkampf – im Bezug auf die Angriffs- und Verteidigungstechniken – immer im Wechsel ausgeführt.

Tanto Dori bezeichnet grundsätzlich den Messerkampf, auch hier gibt es Angriffs- und Verteidigungstechniken. Wie auch beim Kihon Kumite trainieren die Karatekas beide Rollen immer im Wechsel.

Mit Uwe Hirtreuter und Manfred Schramm standen den Lehrgangsteilnehmern weit über 100 Jahre Karateerfahrung zur Verfügung, welches auch eifrig genutzt wurde. Wobei Helge Müller mit seiner über 30-jährigen Karateerfahrung das positive Bild optimal ergänzte und abrundete.

Das Fazit der SVN–Karatekas: Ein toller Lehrgang mit einem persönlichen Anschluss an die Bremerhavener- und Hamburger WadoRyu–Vereine.

Die Erwachsenengruppe der Karateabteilung des SVN sucht noch Verstärkung und so freuen wir uns jederzeit über interessierte Frauen und Männer in jedem Alter die unser Training am Dienstag von 18 – 20 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium besuchen und am Besten gleich mitmachen. Es gibt dafür keine Vorbedingung, und da wir barfuß trainieren, ist nur ein bequemer Trainingsanzug mitzubringen.

Informationen, auch zu weiteren Trainingszeiten, können aber auch gerne beim SVN unter 04731 – 6787 oder direkt bei Claus Bleckert unter 04731 – 89457 eingeholt werden.

Sportverein Nordenham e.V.

Geschäftsstelle
Rudgardstr. 7
Postfach 1521
26954 Nordenham

Kontakt

 04731 / 67 87 (Geschäftsstelle)
 04731 / 24008 (Vitalzentrum)
 verwaltung@sv-nordenham.com
  Öffnungszeiten